träumen

„Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende – und meistens hat das, was ein Ende hat, auch eine Fortsetzung.“ – Sprichwort

Leben und Tod – Ein unzertrennliches Paar, das auch Abschied und Neubeginn genannt werden kann. Elton John sang einst vom „Circle of Life“, dem Leben als Kreislauf. Weit verbreitet ist dabei die Angst vor dem Abschied

Wenn wir lernen, Abschied und Neubeginn aktiv zu gestalten, dann „könnte es uns leichter fallen, das Auf und Ab des Lebens als etwas zu empfinden, dass in der Macht seiner Bewegung immer auch Liebevolles, Gutes und Überraschendes für uns bereithält“, so Psychotherapeutin Carmen Beilfuß.

„Wenn du deine Augen schließt und lächelst, wovon träumst du gerade?“

Die Frage ist Teil eines Interviews zu den Thema „Abschied und Neubeginn“. Es ist nur eines von 20 zentralen Themen unseres Lebens, wie etwa Familie, Freundschaft oder Liebe, denen Carmen Beilfuß in ihrem Buch „Ein Himmel voller Fragen“ nachspürt. 

Ihre Ideen zur Gesprächsführung zeigen, wie zirkuläre Fragen Gespräche eröffnen, erweitern und vertiefen können. Dem Leser bietet es Impulse für die eigene Praxis und animiert dazu eigene Fragetechniken zu entwickeln. Eine Lese-Empfehlung für alle, die sich aus beruflichen oder persönlichen Gründen für das Thema Gesprächsführung interessieren.

Das Buch:

Carmen Beilfuß

Ein Himmel voller Fragen

Ein Himmel voller Fragen

Nehmen Sie an unserer Verlosung auf Facebook teil.